Streetlife auf der Leo: Auf der Straße ist was los

Der Münchner Herbst ist voller Feiertage. Eine Woche vor der Jubiläumswiesn werden Ludwig- und Leopoldstraße wieder zur autofreien Zone. Am Samstag und Sonntag findet das Streetlife Festival statt – mit dabei ist wieder der Corso Leopold.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Tanzgruppen und kleine Bands, die es noch zu entdecken gibt, sind in Scharen auf den Bühnen des Festivals zu sehen.
Martha Schlüter Tanzgruppen und kleine Bands, die es noch zu entdecken gibt, sind in Scharen auf den Bühnen des Festivals zu sehen.

MÜNCHEN - Der Münchner Herbst ist voller Feiertage. Eine Woche vor der Jubiläumswiesn werden Ludwig- und Leopoldstraße wieder zur autofreien Zone. Am Samstag und Sonntag findet das Streetlife Festival statt – mit dabei ist wieder der Corso Leopold.

Deutschlands vielleicht größtes Straßenfest, das von der Umweltorganisation „Green City“ veranstaltet wird, ist vor allem ein Fest für Familien. Am Odeonsplatz wird eine Bio-Erlebniswelt aufgebaut mit Schmankerln aus der Region und Schweine und Schafe zum streicheln.

Neu ist dieses Mal ein extra aufgeschüttetes Beach-Rugbyfeld am Geschwister Scholl Platz. Hier können mutige Kinder den rüden Sport ausprobieren. Anschließend wird mit den Profis gegrillt.

Als musikalisches Highlight für die etwas älteren Kinder spielt DSDS-Gewinner Tobias Regner mit seiner Band am Samstag um 20.30 Uhr auf der Charivari Bühne am Siegestor.

Literatur gibt’s beim Corso Leopold auf dem Platz der Schwabinger. Am Samstag um 17 Uhr liest der brasilianisch-münchnerische Autor Zè do Rock und um 20Uhr wird der Sammelband „Wiesn-Liebe“ vorgestellt. Die anwesenden Autoren lesen aus ihren amourösen Wiesnabenteuern.jo

Sa, 16-2 Uhr Uhr, So, 11-21 Uhr, www.streetlife-festival.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren