Starkbier-Anstich: Fonsi teilt aus

Erst nach sieben Schlägen floss im Löwenbräukeller das Fastenbier. Fonsi schenkte gestern Abend allen sauber ein. Die Bilder vom Triumphator-Anstich.
| akk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fonsi teilt beim Anstich aus, Vroni von Quast war etwas aufgekratzt: Die Bilder vom Starkbier-Anstich
Gregor Feindt 16 Fonsi teilt beim Anstich aus, Vroni von Quast war etwas aufgekratzt: Die Bilder vom Starkbier-Anstich
Ex-Pater Anselm Bilgri brauchte sieben Schläge beim Anzapfen. Veronika von Quast, Wirt Christian Schottenhamel und Löwenbräu Direktor Bernhard Klier zählten genau mit.
Gregor Feindt 16 Ex-Pater Anselm Bilgri brauchte sieben Schläge beim Anzapfen. Veronika von Quast, Wirt Christian Schottenhamel und Löwenbräu Direktor Bernhard Klier zählten genau mit.
Partystimmung zur Starkbierzeit - zum Beispiel im Löwenbräukeller. (Archivbild)
Gregor Feindt 16 Partystimmung zur Starkbierzeit - zum Beispiel im Löwenbräukeller. (Archivbild)
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder
Gregeor Feindt 16 Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller: Die besten Bilder

München - Das Trinken hat kein Ende in der Stadt. „Jetzt ist die Faschingssauferei vorbei, jetzt gehen wir endlich über zum gesitteten Starkbier-Trinkgenuss“, sagte Kabarettist Michael Altinger, der gestern Abend im Löwenbräukeller den Vor-Komiker von Christian „Fonsi“ Springer gab.

Tatsächlich war an diesem Abend nicht nur Platz für Trinklieder, sondern auch für leise Töne: Fonsi scheute sich nicht, in seiner Predigt die Gedenkfeier für die von Nazis Ermordeten zu erwähnen. „Jahrelang waren alle verdächtig, nur nicht die Täter. Und was sagt Merkel. ,Ich bitte Sie um Verzeihung.' Und in so einem Fall muss ich sagen, mit so einer Kanzlerin wie heut' kann ich gut leben.“

Durch den Abend führte eine völlig übersteuerte Veronika von Quast. Spritziger als ihre Geschichten war das O'zapfen von Ex-Pater Anselm Bilgri. Nach sieben Schlägen und einem Sicherheitsschlag schenkte er den 7,6-prozentigen Triumphator auf der Bühne in Literkrügen aus.

Für eine unbayerische Pause sorgte die Chanteuse Kerstin Heils, die selbst Wiesnwirt Toni Roiderer einen staunendes Schmunzeln entlockte, ehe sie Wirtelegende Richard Süßmeier ihr Strumpfband schenkte.

Ein Familientreffen war es für Löwenbräu-Wirt Wiggerl Hagn, mit Tochter Steffi Spendler seinen Enkel Johannes kam.

Und Fonsi? Der packt die Koffer. Er fährt für seine eigene Hilfsorganisation in den Libanon, um syrischen Flüchtlingen zu helfen.

So spottet Fonsi: Müllers Naturprodukte und der geplatzte Ude

 

Fonsi (alias Christian Springer) in seiner Rede über:

 


Grippeimpfung:

„In Zukunft, wenn du zur Grippeimpfung gehst, schreiben's dir eine Schweinshaxn auf das Rezept. Dann bist auch gegen Zecken und Malaria geimpft.“


Bäckerei-Skandal:

„Schaben, Mäusekot in der Bäckerei. Da kann ich mich nicht drüber aufregen. Mäusekot ist doch das einzige Naturprodukt, was in dem Brot überhaupt noch drin war.“


Christian Wulff:

„Beim Rücktritt hat man gesehen, dass der nicht der Richtige war. Wenn er eine respektable Persönlichkeit gewesen wäre, hätte er seiner Frau riesige Klunker und an Pelzmantel umghängt und hätt gsagt: ,Omei, ihr habts ja überhaupt koa Ahnung. Ich hab euch ja noch viel mehr bschissen!’“


Horst Seehofer:

„Der ist ja der Übergangspräsident, der Ersatzkellner, die Putzfrau vom Schloss Bellevue."


Christian Ude:

„In Vilshofen gab es einen Personenunfall, Ude ist geplatzt – vor Selbstbewusstsein."


Alte Männer:

„Die Jungen halten nix aus, deshalb werden die alten Männer geholt. Der Gauweiler, der Stoiber, der Rehagel. Und nächste Woche steht der Radi Radenkovic wieder bei den Sechzgern im Tor.“

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren