Zweijährige bei 30 Grad versehentlich im Auto eingesperrt

Eine Zweijährige ist bei etwa 30 Grad versehentlich von ihrer Mutter im Auto eingeschlossen worden. Die Feuerwehr machte bei der Rettung kurzen Prozess.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr München fahren zu einem Einsatz. Foto: Sven Hoppe
Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr München fahren zu einem Einsatz. Foto: Sven Hoppe © Sven Hoppe/dpa

Pasing -  "Als die Mutter von außen die Autotür zuwarf, hörte sie plötzlich die Zentralverriegelung schließen", teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Ihr Autoschlüssel lag im Inneren des Audis.

Akute Gefahr für die Zweijährige habe aber nicht bestanden, sagte ein Sprecher der Polizei. "Das Kind war ja keine Minute lang unbeaufsichtigt." Die Mutter lenkte ihre Tochter am Dienstag durch das Autofenster mit Handyvideos ab.

Lesen Sie auch

Die alarmierte Feuerwehr schlug dann kurzerhand eine Scheibe des Autos ein und konnte so die Tür wieder öffnen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren