Zum Auftakt ein Talk mit Ude

Im Kulturzentrum Giesinger Bahnhof startet ab Februar eine neuen Talk-Reihe mit wechselnden prominenten Gästen. OB Ude macht den Anfang.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
OB Christian Ude ist der erste prominente Talk-Gast bei der Reihe im Giesinger Bahnhof.
Schramek OB Christian Ude ist der erste prominente Talk-Gast bei der Reihe im Giesinger Bahnhof.

Giesing - "Zwischen-Stopp", so heißt eine neue Talk-Reihe im Giesinger Bahnhof. Bis zu ihrem Beginn ist es zwar noch ein wenig hin, Karten kann man aber jetzt schon bestellen.

Den Anfang macht eine Veranstaltung mit Oberbürgermeister Christian Ude am 18. Februar um 20 Uhr. 

Vor zehn Jahren eröffnete Münchens OB Ude das Kulturzentrum Giesinger Bahnhof. Jetzt ist er, kurz vor Ende seiner 20 jährigen Amtszeit, erneut bei im Giesinger Bahnhof „am Zug“: als Eröffnungsgast der neuen Talk-Reihe im "Zwischen-Stopp".

Bei den Veranstaltungen wird die Münchner Journalistin und Buchautorin Ruth Eder etwa alle zwei Monate bekannten Zeitgenossen aus Politik, Kultur und Wissenschaft hartnäckig und humorvoll auf den Zahn fühlen.

Die veranstaltung dient außerdem einem guten Zweck: Die prominenten Talk-Gäste spenden ihr Honorar einer Initiative ihrer Wahl.

Man darf also gespannt sein, welche Zukunftspläne Moderatorin Eder dem scheidenden „Bürger-King“ in der ersten Veranstaltung der neuen Gesprächsreihe entlocken wird.

Weitere Gäste von ZWISCHEN-STOPP sind die Schauspielerin Michaela May am 9. April und der Münchner Krimi-Autor Friedrich Ani am 25 Juni.

Tickets zu 7 Euro giubt es unter reservierung@giesinger-bahnhof.de oder 089-189 10 788.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren