Zufallstreffer! Einbrecher bei Gerichtsverhandlung geschnappt

Die Polizei identifiziert einen Obdachlosen als Supermarkt-Einbrecher. Eineinhalb Jahre nach dem Einbruch kann er durch einen Zufall verhaftet werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dank der gesicherten Spuren konnte einer der Einbrecher identifiziert werden. (Symbolfoto).
Dank der gesicherten Spuren konnte einer der Einbrecher identifiziert werden. (Symbolfoto). © imago/photothek

Milbertshofen - Die Polizei will einen Haftbefehl gegen einen Supermarkt-Einbrecher vollstrecken - doch der Aufenthaltsort des Gesuchten bleibt unbekannt. Eine Gerichtsverhandlung zu einem anderen Fall hat nun zu dem Mann geführt.

Einbrecher steht vor Gericht

Am 14. November 2019 hatten Mitarbeiter eines Supermarktes der Polizei einen Einbruch gemeldet. Das Diebesgut damals: diverse Flaschen alkoholhaltiger Getränke, Lebensmittel und mehrere Hundert Schachteln Zigaretten. An dem Zugangstor zum Supermarkt sowie einer Bürotür im Innenraum entstand außerdem ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Münchner Kriminalpolizei konnte neben Aufzeichnungen aus der Videoüberwachungsanlage noch weitere Spuren sichern. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Auswertung der Videoaufzeichnungen ergab, dass sich zwei Tater rund 40 Minuten im Supermarkt aufgehalten und dann den Tatort mit ihrer Beute verlassen hatten. Im Laufe der Ermittlungen konnten die gesicherten Spuren einem 29-jährigen Deutschen ohne Wohnsitz zugeordnet werden. Gegen ihn erging ein Haftbefehl wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls durch das Amtsgericht München. Wo sich der Mann selbst aufhielt, blieb aber unklar. 

Am Mittwoch, knapp eineinhalb Jahre nach der Tat, erschien der 29-Jährige dann jedoch bei einer Gerichtsverhandlung in München zu einem anderen Fall. Bereits vor der Verhandlung wurde ihm der Haftbefehl offenbart. Nach der Verhandlung wurde er schließlich verhaftet und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren