Wohin mit Handy, Hörgerät und Honigglas?

Eierschachteln, Lederreste, Tonerkartuschen: Was für die einen wertloser Müll ist, kann anderen Menschen helfen. Bei der Wertstoffbörse kann man den scheinbaren Müll am Sonntag loswerden.
| jam
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Alte Handys können die Riemer am Sonntag bei der Wertstoffbörse abgeben.
ho Alte Handys können die Riemer am Sonntag bei der Wertstoffbörse abgeben.

Eierschachteln, Lederreste, Tonerkartuschen: Was für die einen wertlose ist, kann anderen Menschen helfen. Bei der Wertstoffbörse kann man den scheinbaren Müll am Sonntag loswerden.

Riem - Eine gute Gelegenheit Dinge, die scheinbar wertlos sind, umweltfreundlich loszuwerden, bietet die Wertstoffbörse des Umweltnetzes München-Ost am Sonntag, 22. September, während des Öko-Hoffestes im städtischen Gut Riem an der Isarlandstraße 1 in München-Riem.

Mehr Neuigkeiten aus Riem gibt's hier.

Neben der Wertstoffsammlung präsentiert das Umweltnetz auch seine Wander-Ausstellung „Wertlos? – Wertvoll!“, die darüber informiert, was mit den gesammelten Wertstoffen geschieht und welche Menschen davon profitieren. Am Stand vom Umweltnetz München-Ost können in der Zeit von 10 bis 18 Uhr folgende Dinge für soziale beziehungsweise ökologische Zwecke abgegeben werden: Briefmarken, Brillen, CDs und DVDs, Eierschachteln, Energiesparlampen, Handwerkszeug, Handys, Honiggläser, Hörgeräte, Kerzen- und Wachsreste, Korken, Kurzwaren (Näh- und Strickzubehör), Münzen, Orthopädische Hilfsmittel (Gehhilfen, Prothesen, Rollstühle, etc.), Stoff-, Woll- und Lederreste, Telefonkarten, leere Tintenpatronen und Tonerkartuschen.

Weitere Informationen zu den Wertstoffbörsen und zum Umweltnetz München-Ost findet man unter www.umweltnetz-muenchen-ost.de.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren