Wiener Platz: Die Marktstände sollen abgerissen werden

Die Marktstände am Wiener Platz sollen abgerissen werden. Bislang war nur von einer Sanierung die Rede. Marktleute und Haidhausener Bürger fürchten nun um den Flair am Wiener Platz.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Wiener Platz und die Pfarrkirche St. Johann Baptist in Haidhausen.
Petra Schramek Der Wiener Platz und die Pfarrkirche St. Johann Baptist in Haidhausen.

Die Marktstände am Wiener Platz sollen abgerissen werden. Bislang war nur von einer Sanierung die Rede. Marktleute und Haidhausener Bürger fürchten nun um den Flair am Wiener Platz.

München - Sie stammen meist aus den Nachkriegsjahren: Die Marktbuden am Wiener Platz. Dass sie vor allem altersbedingt sanierungsbedürftig sind bestreitet niemand. Nun reicht eine Sanierung aber angeblich nicht mehr. Die Buden sollen komplett abgerissen werden. Bernd Plank, Sprecher des Kommunalreferenten meint dazu:  "Eine Sanierung ist nicht zielführend."

Lesen Sie hier: Baubeginn im Sommer 2018 gefordert

Die Buden am Wiener Platz erfüllten nicht mehr die von der EU vorgegeben Anforderungen an Hygiene- und Brandschutz sowie Arbeits- und Gesundheitsvorschriften.

<strong>Weitere Meldungen aus Haidhausen</strong>

Sabine Grede, Marktstandbesitzerin, hat eine Petition gegen den Abriss der Marktbuden initiiert. Offensichtlich fürchten auch die Bürger um den einzigartigen Flair des Wiener Platzes. 600 Haidhauser haben bereits unterschrieben. Unterstützt werden sie vom Bezirsausschuss Au-Haidhausen, der sich ebenfalls für den Erhalt der Buden einsetzen will.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren