Wie kann die Fröttmaninger Heide erhalten werden?

Ein Teil der Fröttmaninger Heide soll Naturschutzgebiet werden. Am 26. und 27. April, ist ein Workshop geplant, bei dem darüber gesprochen wird. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Überreste des ehemaligen Truppenübungsgeländes auf der Fröttmaninger Heide.
Wikipedia/Andreas Kunze Überreste des ehemaligen Truppenübungsgeländes auf der Fröttmaninger Heide.

Ein Teil der Fröttmaninger Heide soll Naturschutzgebiet werden. Am Freitag, 26. und Samstag, 27. April, ist ein Workshop geplant, bei dem über die Zukunft der Heide gesprochen wird.

Schwabing - Die Fröttmaninger Heide soll erhalten bleiben - darüber sind sich eigentlich alle einig.

Nur wie, das ist die Frage, die bei einem Workshop am 26. und 27. April in der Mohr-Villa in Freimann diskutiert wird.

Die Regierung von Oberbayern plant den südlichen Teil der Fröttmaninger Heide als Naturschutzgebiet auszuweisen.Interessierte Bürger können über Lösungen zum Erhalt der Fröttmaninger Heide mitreden.

Das Thema "Beteiligung" wird schwerpunktmäßig am Freitag und das Thema "Zugang zum Gebiet" am Samstag besprochen.

Die Veranstaltungen dauern jeweils von 10 bis 17 Uhr.

Veranstaltungsort ist die Mohr-Villa in Freimann, in der Situlistraße 75.

Mehr Informationen und Anmeldungen hier.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren