München-Aubing: Mann (21) wegen Körperverletzung in U-Haft

Gegen den Wohnsitzlosen wird wegen Widerstands und tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte sowie Körperverletzung ermittelt.  
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Wie die Bundespolizei mitteilte, waren einem Passanten am S-Bahnhaltepunkt zwei bewusstlose Personen aufgefallen. (Symbolbild)
Bundespolizei München Wie die Bundespolizei mitteilte, waren einem Passanten am S-Bahnhaltepunkt zwei bewusstlose Personen aufgefallen. (Symbolbild)

München/Aubing - In der Nacht zum Donnerstag ist ein zunächst bewusstloser Mann am S-Bahnhof Leienfelsstraße äußerst aggressiv geworden - und landete nach einem Krankenhausaufenthalt in der JVA Stadelheim in Untersuchungshaft.

Wie die Bundespolizei mitteilte, waren einem Passanten am S-Bahnhaltepunkt zwei bewusstlose Personen aufgefallen: Die alarmierten Bundespolizisten trafen auf eine in sich zusammengesackte 21-Jährige und einen in seinem Erbrochenen liegenden 21-jährigen Mann. "Beide zeigten Vitalfunktionen, waren jedoch nicht ansprechbar", so die Bundespolizei.

21-Jähriger wehrt sich gegen Bundespolizei und Rettungsdienst

Nachdem sich Rettungskräfte um den 21-Jährigen gekümmert hatten, kam er wieder zu sich und ging unvermittelt auf einen ebenfalls anwesenden und ihm bekannten 24-Jährigen los.

Die Beamten verhinderten Schlimmeres, legten dem Mann "aufgrund der andauernden Aggressivität" unter heftigem Widerstand Handschellen an und fixierten seine Beine. Der dann eintreffende Notarzt entschied, dass der 21-Jährige ins Krankenhaus müsse - nach Angaben des 24-Jährigen hatte er berauschende Substanzen eingenommen.

Aubing: Haftbefehl gegen Wohnsitzlosen

Der Mann wehrte sich weiter heftig - und musste schließlich auf einer Trage fixiert werden. Die Staatsanwaltschaft München I entschied auf Blutentnahme, der Haftrichter erließ Haftbefehl gegen den Wohnsitzlosen.

Die Bundespolizei ermittelt wegen Widerstands und tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte sowie Körperverletzung.

Lesen Sie hier: München - Autofahrer (61) wird bewusstlos - und stirbt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren