Westbad: Sole-Außenbecken wird noch länger saniert

Weil das Sole-Außenbecken des Bades noch bis 30. September nicht genutzt werden kann, bleiben die Preise weiterhin reduziert. 
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wird "überholt" - das Westbad.
SWM/ho Wird "überholt" - das Westbad.

Weil das Sole-Außenbecken des Bades noch bis 30. September nicht genutzt werden kann, bleiben die Preise weiterhin reduziert. 

Pasing - Die aufwändige Sanierung des Sole-Beckens im Westbad sowie die Arbeiten an der Wasseraufbereitungsanlage dauern etwa 14 Tage länger als ursprünglich geplant. Das haben die Stadtwerke München am Mittwoch mitgeteilt.

Somit können sich die Besucher nun erst ab Dienstag, 1. Oktober, wieder im mit Bad Reichenhaller Sole angereicherten, warmen Wasser unter freiem Himmel entspannen.

Der reduzierte Eintrittspreis für das Westbad (Halle) bleibt bis einschließlich Montag, 30. September, bestehen:

Eintritt Erwachsene 10,20 Euro statt 11,30 Euro

Eintritt Kinder (6-14 Jahre) 6,80 Euro statt 7,60 Euro.

Wer einen Geldbetrag auf seine M-Bäderkarte aufgeladen hat, erhält zusätzlich einen Preisvorteil von bis zu 20 Prozent auf den reduzierten Eintrittspreis – der Westbad-Besuch kostet somit bestenfalls 8,16 Euro (Erwachsene) bzw. 3,12 Euro (Kinder und Jugendliche). Kinder unter 6 Jahren haben wie immer freien Eintritt.

Alle Informationen zu den M-Bädern auch aufwww.swm.de.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren