Wer betreibt die Gaststätte auf der Bezirksportanlage?

Weil der Ausbau der Bezirkssportanlage an der Rudolf-Zorn-Straße im Frühjahr fertig sein soll, ärgert sich die CSU über einen fehlenden Pächter für die Gaststätte.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Anlage von oben.
Google Maps Die Anlage von oben.

Neuperlach - Der Ausbau an der Bezirkssportanlage (BSA) Rudolf-Zorn-Straße ist nahezu beendet. Ein neues Gebäude mit Gymnastikhalle und Gaststätte sowie Freisporteinrichtungen sollen bald eingeweiht werden. Eine Sache allerdings stieß dem CSU-Stadtrat Hans Podiuk übel auf: Warum hat die Gaststätte noch keinen Pächter? Im September schickte er eine Anfrage an die Stadtverwaltung. Nun kam die Antwort.

Die Ausschreibung sei erst im Herbst des vergangenen Jahres durchgeführt worden, weil die Personalsituation im zuständigen Arbeitsbereich angespannt gewesen sei. Eine Stelle dort sein unbesetzt gewesen, heißt es aus dem Kommunalreferat. Die Ausschreibung sei am 13. Dezember 2013 veröffentlicht worden. "Das weitere Vorgehen wird im Rahmen eines Runden Tisches zwischen den beteiligten Referaten abgestimmt, um bis zur Eröffnung der Bezirkssportanlage im Frühjahr 2014 einen geeigneten Gaststättenpächter zu finden", sagt Alexander Markwart aus dem Kommunalreferat.

Der „Runde Tisch“ wurde unter der Leitung des Kommunalreferenten gegründet, um die Zusammenarbeit der betroffenen Referate Referat für Bildung und Sport, Baureferat und Kommunalreferat zu optimieren.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren