Von Pkw übersehen: Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Abbiegeunfall in Milbertshofen wurde am Sonntag ein 35-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen (Symbolbild).
dpa Der Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen (Symbolbild).

Milbertshofen - Ein 52-jähriger Münchner fuhr am Sonntag, 08.03.2015, gegen 16.10 Uhr, mit seinem Mercedes auf der Milbertshofener Straße in Richtung Christoph-von-Gluck-Platz.  Wie die Polizei mitteilt, wollte er dort nach links abbiegen.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 35-jähriger Münchner auf seinem Motorrad auf der Milbertshofener Straße aus der entgegengesetzten Richtung ebenfalls Richtung Christoph-von-Gluck-Platz.

Er wollte den Platz geradeaus überqueren. Laut Polize übersah der Pkw-Fahrer beim Abbiegen den entgegenkommenden Motorradfahrer. Obwohl der Motorradfahrer noch abbremste, prallte er gegen die rechte Seite des Pkw und stieß mit dem Kopf in die Scheibe der Beifahrertür.

Durch den Crash erlitt der Motorradfahrer eine Vielzahl von Prellungen und brach sich den rechten Unterarm. Der Fahrer des Pkw wurde durch den Zusammenstoß nur leicht verletzt.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren