Von Auto angefahren: Fußgänger (47) stirbt!

Tragischer Verkehrsunfall in Trudering: Ein Mann will die Friedenspromenade überqueren, als er von einem Auto angefahren wird. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen stirbt der 47-Jährige noch am Unfallort.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auch der Notarzt konnte nichts mehr ausrichten: Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort. (Symbolbild)
imago Auch der Notarzt konnte nichts mehr ausrichten: Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort. (Symbolbild)

Trudering/Riem - Wie die Feuerwehr berichtet, starb ein 47 Jahre alter Mann am Freitagnachmittag an den Folgen seiner schweren Verletzungen, nachdem er von einem Auto angefahren wurde. Der Wagen erfasste ihn, als er gerade aus einem Bus ausstieg und die Friedenspromenade überqueren wollte. Der 29-jähriger Fahrer des BMW überholte zuvor zwei Fahrzeuge hinter dem Bus und schließlich auch den Linienbus.

Lesen Sie hier: Feuerwehr muss Verletzten aus Auto schneiden

Das Auto erfasste den Fußgänger frontal – sofort begannen erste Passanten mit Wiederbelebungsmaßnahmen, kurze Zeit später traf der Notarzt ein. Doch die Versuche konnten nichts mehr ausrichten – der Mann starb noch am Unfallort.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren