Viktualienmarkt: Beginn der "närrischen Zeit" in München

Am Mittwoch geht sie wieder los - die "närrische Zeit". Die Narrhalla läutet den Münchner Fasching am Maibaum des Viktualienmarktes ein. Auch mit dabei: Bürgermeister Josef Schmid (CSU).
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Feburar 2015: Die Marktfrauen am Viktualienmarkt mit Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD).
dpa Feburar 2015: Die Marktfrauen am Viktualienmarkt mit Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD).

Altstadt - Unter dem Motto "Fasching hat Herz" präsentiert Schmid gemeinsam mit dem 2. Werkleiter der Markthallen, Boris Schwarz, und dem Präsidenten der Narrhalla, Günter Grauer, um 11:11 Uhr das neue Prinzenpaar für die kommende Faschingssaison.

Das offizielle Faschingsprinzenpaar der Narrhalla sind dieses Jahr Cornelia II. und Christian II. Auch die Marktfrauen nutzen die Gelegenheit und eröffnen zusammen mit der Narrhalla die närrische Zeit mit einem Auszug aus ihrem „Tanz der Marktweiber“-Programm.

Die Veranstaltung beginnt um 10:45 Uhr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren