Unter der Landsberger Straße: Lkw bleibt mit Fracht im Laimer Tunnel stecken

In der Nacht auf Dienstag hat ein Lkw-Fahrer die Höhe des Laimer Tunnels falsch eingeschätzt und ist stecken geblieben - die Feuerwehr half dem Mann aus der Bredouille.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Empfehlungen
Erst als die Feuerwehr die Luft aus den Reifen ließ, ließ sich der Lkw wieder bewegen.
Erst als die Feuerwehr die Luft aus den Reifen ließ, ließ sich der Lkw wieder bewegen. © Feuerwehr München

Laim - In der Nacht auf Dienstag wollte ein Lkw-Fahrer durch die Unterführung der Wotanstraße unterhalb der Landsberger Straße passieren, ist dabei allerdings mit seiner Fracht stecken geblieben. Dies berichtet die Polizei.

Lkw steckt in Unterführung fest: Feuerwehr lässt Luft aus Reifen

Obwohl der Fahrer relativ früh bemerkte, dass das Dach seines Lkw an der Decke der Unterführung kratzte und er deshalb sofort bremste, konnte er seinen Laster nicht mehr eigenständig aus der misslichen Lage befreien. Die alarmierte Feuerwehr ließ daraufhin die Luft aus den Reifen, sodass sich der Lkw wieder bewegen ließ.

Lesen Sie auch

Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand. Die Höhe des Schadens ist noch unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
5 Kommentare
Artikel kommentieren