Unfall trotz grüner Ampel - LKW überrollt Hand der Radlerin

Die Situation war heikel: Ein Lastwagenfahrer hat beim Abbiegen eine Fahrradfahrerin (31) in der Maxvorstadt überstehen. Ihr Rad geriet unter den Lkw.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Frau wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Daniel Bockwoldt/dpa Die Frau wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)

Maxvorstadt - Beim Zusammenstoß mit einem Lastwagen ist eine Münchnerin (31) am Mittwochmorgen auf dem Fahrrad an der Seidlstraße leicht verletzt worden.

Die Situation war heikel: Der Lastwagenfahrer (60) hatte die Radfahrerin auf dem Fahrradweg beim Abbiegen an der Kreuzung zur Marsstraße nicht gesehen, wie die Münchner Polizei berichtet.

Seidlstraße: Fahrrad kommt unter Lkw

Das Fahrrad wurde unter die vordere Achse des Lkw gezogen. Der Lkw überrollte die linke Hand der gestürzten 31-Jährigen.

"Die Radfahrerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus", so die Beamten.

An der Unfallstelle staute sich am Mittwoch der Verkehr.

Erst im Mai ist in München ein Bub (11) von einem Lastwagen erfasst worden. Der Tod des Buben löste große Bestürzung und eine Debatte darüber aus, wie die Sicherheit für Radfahrer in München erhöht werden kann.

Lesen Sie auch: Kreuzung Lindwurmstraße - Beidseitig rote Fahrradfurten

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren