Überraschender Fund am Hauptbahnhof

Bei der Sanierung im Zwischengeschoss des Hauptbahnhofs wurde hinter einer Deckenverschalung einer echte Rarität entdeckt.
| Thomas Müller
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das ist das Ding: Ein "antikes" Supermarktschild aus längst vergangenen Tagen.
Das ist das Ding: Ein "antikes" Supermarktschild aus längst vergangenen Tagen.

 Bei der Sanierung im Zwischengeschoss des Hauptbahnhofs wurde hinter einer Deckenverschalung einer echte Rarität entdeckt.

Ludwigsvorstadt -So eine Sanierung ist schon eine feine Sache - vor allem wenn man Glück hat und fündig wird. Das ist bei alten Häusern so. Und bei in die Jahre gekommenen öffentliche Bauten nich anders.

So geschehen am Hauptbahnhof, besser gesagt im Zwischengeschoss, das derzeit aufwendig saniert wird. Hier haben Bauarbeiter eine echte Rarität entdeckt.

Hinter einer alten Blechverkleidung trat ein altes Supermarktschild zu Tage: "Krone" - ein Relikt aus längst vergangenen Tagen.

Krone ist verschwunden

Viele Münchner werden sich noch erinnern: Der Krone war einst unter dem Elisenhof beheimatet - ebenso wie im Stachus-Zwischengeschoss (jetzt Tengelmann) oder am Harras (jetzt Edeka).

Krone gibt's nicht mehr - nur noch das eine Schild am Hauptbahnhof. Ein echtes Sammlersgrück also.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren