Überfall auf Apotheke

Schreckmomente beim Einkauf: Ein Räuber bedroht in einer Apotheke eine Kundin mit dem Messer und erbeutet hunderte Euro Bargeld.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Täter war mit einem Messer bewaffnet. (Symbolbild)
imago Der Täter war mit einem Messer bewaffnet. (Symbolbild)

Ludwigsvorstadt - Am Freitagnachmittag betrat der unmaskierte Mann die Apotheke in der Schwanthalerstraße. Er geht zielstrebig zu einer der Kassen und hielt zunächst der einzigen Kundin ein Messer an den Hals, danach bedroht er auch die Angestellten.

Die verängstigten Angestellten geben ihm Geld aus beiden Kassen - doch das ist ihm nicht genug. Er verlangt außerdem noch Geld aus dem Tresor. Mit mehreren Hundert Euro entkommt er und flieht in Richtung Paul-Heyse-Straße.

Der Mann ist ca 40 bis 45 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Seine Haare sind grau-weiß und kurz, seine Haut sehr blass. An der Oberlippe hat er eine senkrechte Narbe. Er trug eine dunkelblaue Jacke und eine schwarze Hose.

Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 29 100.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren