U-Bahn Michaelibad: Kein Aufzug für Rollstuhlfahrer

Bei Schnee und Eis ist die Rollstuhl-Rampe am U-Bahnhof Michaelibad kaum befahrbar. Doch einen vom BA beantragten Aufzug lehnt der Stadtrat ab.
| Anne Kostrzewa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Berg am Laim – Der Stadtrat hat den Bau eines barrierefreien Zugangs zum U-Bahnhof Michaelibad abgelehnt. Der BA Berg am Laim beantragte Aufzug sei aufgrund der vorhandenen Bebauung nicht realisierbar, hieß es aus dem Rathaus. Der BA hatte auf der Westseite des Bahnhofs einen Aufzug beantragt, da die vorhandene Rampe witterungsbedingt nicht immer uneingeschränkt nutzbar sei. Nun berät der BA über einen anderen denkbaren Standort.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren