U-Bahn-Kiosk Gern bekommt neuen Pächter

Seit Dezember schon hat der Kiosk in der B-Bahn-Station Gern geschlossen. Die MVG sind guter Dinge, bald einen neuen Pächter gefunden zu haben.
| Stephan Kabosch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Seit Dezember verwaist: der Kiosk im U-Bahnhof Gern.
Stephan Kabosch Seit Dezember verwaist: der Kiosk im U-Bahnhof Gern.

Gern - Die gelbe Fahne eines Paketdienstes hängt an der gläsernen Wand des Kiosks, hinter einer Scheibe lehnt ein Kuvert, die Jalousienen sind heruntergelassen, im Freibereich neben den Ticket-Automaten stehen zwei Stehtische. Unverändert bleibt dieses Bild seit Mitte Dezember im U-Bahnhof Gern. Anfangs wies noch ein Schild auf einen mehrwöchigen Betriebsurlaub hin. Doch dann war auch dieser Hinweis verschwunden.

"Der Pächter hat aufgehört", erklärt Michael Solic von der Pressestelle der Münchner Stadtwerke auf Nachfrage der AZ. Die Suche nach einem Nachfolger laufe. "Wir sind guter Dinge, unseren Fahrgästen schon bald wieder ein gewohntes Angebot bieten zu können, inklusive Fahrkartenverkauf", sagt Solic.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren