Tunnelgegnerin kandidiert für Freie Wähler

Ingeborg Michelfeit ist Vorsitzende der Bürgerinitiative „S-Bahn-Tunnel Haidhausen“ und will für die Freien Wähler in den Bayerischen Landtag.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ingeborg Michelfeit, hier mit Ministerpräsident Horst Seehofer.
Freie Wähler Ingeborg Michelfeit, hier mit Ministerpräsident Horst Seehofer.

Haidhausen/Bogenhausen -Zieht eine prominente Gegnerin des zweiten S-Bahn-Tunnels in den Bayerischen Landtag ein? Sie will's zumindest versuchen. Ingeborg Michelfeit kandidiert für die Freien Wähler - für den Stimmkreis Bogenhausen. 

„Über meine Nominierung freue ich mich sehr.", sagt sie. "So kann ich meine jahrelangen Erfahrungen besonders zur zweiten S-Bahn-Stammstrecke, aber auch für den ÖPNV einbringen."

Die S-Bahn-Fahrgäste der gesamten Region München bräuchten "rasche und vernünftige Verbesserungen". Auch dürfe der Straßenverkehr bei aller Liebe zum ÖPNV nicht vernachlässigt werden.

Die Tunnelgegner haben unter www.tunnelaktion.de eine Internetseite eingerichtet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren