Tierpark Hellabrunn: Nachwuchs bei Elch, Flamingos und Pinguinen. Bilder

Der Kindergarten im Tierpark Hellabrunn ist gut gefüllt: Rote Varis, Elche, Pinguine und Flamingos haben Nachwuchs bekommen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Elche haben ebenfalls neue Bewohner.
Tierpark Hellabrunn/Marc Müller 4 Die Elche haben ebenfalls neue Bewohner.
Die beiden erkunden ihr Gehege.
Tierpark Hellabrunn/Marc Müller 4 Die beiden erkunden ihr Gehege.
Und auch bei den Humboldt-Pinguinen gab es Nachwuchs.
Tierpark Hellabrunn/Eva Korb 4 Und auch bei den Humboldt-Pinguinen gab es Nachwuchs.
Flauschig und (noch) grau: Die Flamingo-Küken.
Tierpark Hellabrunn/ Marc Müller 4 Flauschig und (noch) grau: Die Flamingo-Küken.

Thalkirchen - Süß, süßer, Tierbabys. Der Tierpark Hellabrunn kann sich im Moment über mehr als nur einen Neuzuwachs freuen. "Gerade bei Tieren, die in ihrem natürlichen Lebensraum gefährdet sind, freuen wir uns über erfolgreiche Nachzuchten", so Tierpark-Direktor Rasem Baban. Die sind in diesem Jahr definitiv gelungen.

Auf den Anlagen tummeln sich dieser Tage junge Elche, ein kleiner Vari, ein Pinguin-Zwillingspaar und jede Menge Flamingo-Küken. Auf der Flamingo-Insel kann man rund 20 Küken bei ihren ersten Schritten zusehen.

Eine kleine Besonderheit eint auch in diesem jahr alle Jung-Hellabrunner: Der Name jedes Tieres, das 2018 im Tierpark geboren wird, beginnt mit "S". Schade nur, dass Bärin Olga den Tier-Nachwuchs nicht mehr sehen kann. Die Hellabrunner Bär-Dame starb am Dienstag im stolzen Alter von 41 Jahren. Mehr dazu hier.

Einen Vorgeschmack auf Sören, Selma und Co. gibt es in unserer Bilderstrecke.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren