Tierpark Hellabrunn in München: Weihnachtsbaum für die Affen

Gorilla Okanda mag es weihnachtlichlich. Die Tierpfleger in Hellabrunn haben ihm einen Christbaum mit Geschenken ins Gehege gestellt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Okanda greift nach seinen Geschenken.
Marc Müller/Tierpark Okanda greift nach seinen Geschenken.

Es ist eine kleine Tanne, geschmückt mit allerlei Schmankerln wie Karotten, Orangen, Tomaten, Dill und Physalis für die kleinen Gorillas. Nachdem in den Jahren zuvor schon Panzernashorn Puri und die beiden Eisbärenzwillinge Nela und Nobby einen Weihnachtsbaum bekommen haben, gibt es die Überraschung heuer für Okanda und seinen Kollegen Tano.

Hellabrunn zeigt Eisbären-Baby im Livestream

„Vorsichtig und sehr geschickt“, meldete am Dienstag der Tierpark, hätten die Jungtiere die Früchte von ihrem ersten Christbaum genommen – und sie genüsslich verspeist.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren