Teenager von zwei Männern ausgeraubt

Ein Junge verpasst seinen Bus und geht zu Fuß: Dann wird er von zwei unbekannten Männern ausgeraubt...
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Erst wollten sie sein Geld, dann sein Handy (Symbolfoto).
dpa Erst wollten sie sein Geld, dann sein Handy (Symbolfoto).

Teenager verpasst Bus und geht zu Fuß: Da wird er von zwei unbekannten Männern ausgeraubt...

Großhadern - Am Donnerstag, den 16. Januar gegen 13 Uhr, war ein  ein 15-Jähriger in der Haderunstraße unterwegs, weil er seinen Bus verpasst hatte und nun zu Fuß gehen musste. Auf der Straße wurde er von zwei ihm unbekannten Männern angesprochen und nach Geld gefragt. Er sagte ihnen, dass er kein Geld dabeihabe, woraufhin sie sein Handy von ihm wollten.

Als er sich weigerte, es herauszugeben, drohten sie ihm mit Gewalt. Da er daraufhin eingeschüchtert war, gab er ihnen sein Handy. Die beiden Täter entfernten sich anschließend in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:

  • Täter 1: Circa 19 bis 20 Jahre alt, ca. 190 cm groß, schlanke, sportliche Figur, hellblonde kurze hochgegelte Haare, bekleidet mit dunkelbrauner Lederjacke, grauem Pullover und Jeans.
  • Täter 2: Circa 19 bis 20 Jahre alt, ca. 190 cm groß, schlank, dunkelblonde kurze Haare, bekleidet mit schwarzem Pullover und dunkelblauer Jeans.

Zeugenaufruf:

Wer kann Angaben zum Tathergang oder auch zu den Tätern machen? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089 2910-0, oder aber jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren