"Taxis fahren im 10-Minuten-Takt"

Für einen Passat-Fahrer in der Fußgängerzone schienen Verkehrsregeln nicht zu gelten. Was die AZ-User über den Falschfahrer denken
| ber
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Djordje Matkovic 8 Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Djordje Matkovic 8 Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Djordje Matkovic 8 Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Djordje Matkovic 8 Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Djordje Matkovic 8 Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Djordje Matkovic 8 Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Djordje Matkovic 8 Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.
Djordje Matkovic 8 Das Fahrverbot ist ihm egal - der Fahrer eines VW Passat fährt am Samstag gemütlich an Radlern und Fußgängern vorbei - und holt sogar noch jemanden ab.

Altstadt - Die dreiste Falschfahrt eines jungen Münchners in der Fußgängerzone löst bei den AZ-Lesern intensive Reaktionen aus.

Auf az-muenchen.de diskutieren sie über diese illegale Tour am Odeonsplatz und über ähnliche Fälle: 

„Schaut euch die Situation mal nachts an. Da fahren die Taxis manchmal im 10-Minuten-Takt durch“, so User „Emil“.

Und „Anir“ meint: „Auch mir ist schon des öfteren aufgefallen, dass seit einiger Zeit immer mehr Privatautos, gerade am Marienplatz, durch Fußgängerzonen fahren.“

„Der AZ-Fotograf hat ganze Arbeit geleistet, als er dem Auto hinterher gefetzt ist“, lobt „Bavaria“.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren