Tatverdächtiger festgenommen

Eigentlich wollte eine Münchnerin am späten Abend nur mit ihrem Hund Gassi gehen. Doch quasi nebenbei deckte sie auch noch einen Kriminalfall auf.
| ber
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Fürstenried - Beim Verlassen ihrer Wohnung an der Kreuzhofstraße fiel der Frau ein verdächtiges Pärchen im Hausgang auf. Als sie vom Spaziergang zurückkehrte, entdeckte sie eine gewaltsam aufgebrochene Wohnungstür in ihrem Anwesen und verständigte sofort die Polizei.

Den nur wenige Minuten später eintreffenden Beamten der Polizeiinspektion 29 (Forstenried) gelang es, einen der Tatverdächtigen noch in der betreffenden Wohnung festzunehmen.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 33-jährigen arbeitlosen Münchner.

Seine Komplizin hatte sich vor dem Eintreffen der Beamten bereits entfernt. Ein Polizeisprecher: "Bei einer ersten Vernehmung zeigte sich der Tatverdächtige geständig."

Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren