Sturz in die Tiefe: Mann wollte Kirchenfenster putzen

Mann fällt von Leiter direkt auf den Kopf. Polizei wird Zeuge des dramatischen Sturzes.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Mann reinigte die Kirchenfenster. (Symbolbild)
BNM Der Mann reinigte die Kirchenfenster. (Symbolbild)

Isarvorstadt - Beim Putzen der Fenster an der Kirche St. Willibrord ist ein Mann am Samstagmorgen von der Leiter gestürzt. Zwei Meter fiel er in die Tiefe und schlug direkt mit dem Kopf. Zufällig fuhr gerade eine Streife der Münchner Polizei die Blumenstraße entlang und sah den dramatischen Unfall. Sofort forderten die Beamten Rettung an.

Ein Polizist lief für die schnelle Hilfe sogar persönlich zur Hauptfeuerwache, die direkt neben der Unfallstelle liegt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Patient bewusstlos, außerdem wies er Verletzungen im Kopfbereich auf. Nach einer ersten Versorgung vor Ort wurde der inzwischen wieder Erwachte in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren