Student (19) ausgeraubt und mit Messer bedroht

Sie bedrohten einen Studenten mit einem Messer und stahlen ihm seinen Geldbeutel. Jetzt sucht die Polizei die beiden Täter.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wer hat den 19-Jährigen überfallen und mit einem Messer bedroht? Die Polizei sucht die Täter.
dpa Wer hat den 19-Jährigen überfallen und mit einem Messer bedroht? Die Polizei sucht die Täter.

München - Ein 19-jähriger Student war am Sonntag, um kurz nach 2 Uhr, zu Fuß in der Barbarossastraße in Steinhausen unterwegs. Er hörte mit seinen Kopfhörern Musik, weshalb er zwei von hinten herankommende Männer nicht bemerkte.

Einer der Unbekannten nahm den jungen Studenten blitzschnell in den Schwitzkasten und hielt ihm ein Messer vor das Gesicht! Wie der 19-Jährige gegenüber der Polizei erklärte, verlangte der Mann lautstark seinen Geldbeutel. Sein Komplize zog daraufhin den Geldbeutel aus der hinteren Hosentasche des Studenten.

Als die unbekannten Täter die Beute an sich genommen hatten, entließen sie den 19-Jährigen aus dem Schwitzkasten und rannten davon. Die Polizei bittet in Zusammenhang mit dieser Tat um Ihre Unterstützung.

 

Täterbeschreibung

 

Zwei männliche Täter, ca. 180 cm groß, sprachen Deutsch mit ausländischem Akzent. Beide bekleidet mit dunklen Bomberjacken, deren Kapuzen sie über den Kopf gezogen hatten.

 

Zeugenaufruf

 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren