Streit mit rassistischen Beleidigungen: Mann schubst Frau aus der U-Bahn

Ein Mann und eine Frau streiten sich während einer U-Bahn-Fahrt: Der 43-Jährige beleidigt die 46-Jährige rassistisch und stößt sie am Sendlinger Tor auf den Bahnsteig.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
8  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Am Halt Sendlinger Tor stieß der 43-Jährige die Frau aus der U-Bahn. (Symbolbild)
Am Halt Sendlinger Tor stieß der 43-Jährige die Frau aus der U-Bahn. (Symbolbild) © imago images/Ralph Peters

Altstadt - Der Staatsschutz des Polizeipräsidiums München ermittelt: Am vergangenen Dienstag (14. Dezember) ist eine Frau in einer U-Bahn mehrmals rassistisch beleidigt und an der Station Sendlinger Tor aus dem Waggon geschubst worden.

Streit in der U-Bahn: Mann schubst Frau auf den Bahnsteig

Wie die Polizei weiter berichtet, war die 46-Jährige gegen 15.20 Uhr mit einem Mann in Streit geraten. Am Halt Sendlinger Tor stieß der 43-Jährige die Frau schließlich aus der stehenden U-Bahn. Die 46-Jährige stürzte auf den Bahnsteig, verletzte sich dabei und kam zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus.

Rassistische Beleidigungen: Ermittlungen gegen 43-jährigen Mann

Die hinzugerufenen Polizeibeamten trafen den 43-Jährigen noch vor Ort an und nahmen ihn vorläufig fest. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Körperverletzung eingeleitet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
8 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare