Streit am Orleansplatz in München: Hundebesitzer wirft mit Kot

Am Orleansplatz eskaliert ein Streit wegen eines nicht entsorgten Hundehaufens: Das aufgebrachte Herrchen bewirft einen Passanten mit Kot.  
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bis eine Streife eintraf, war das Herrchen verschwunden. (Symbolbild)
Tobias Hase/dpa Bis eine Streife eintraf, war das Herrchen verschwunden. (Symbolbild)

Am Orleansplatz eskaliert ein Streit wegen eines nicht entsorgten Hundehaufens: Das aufgebrachte Herrchen bewirft einen Passanten mit Kot.

Haidhausen - Ein Hund hat am Montagnachmittag am Orleansplatz einen Haufen gemacht – sein Herrchen griff aber nicht zum Hundebeutel, sondern ging einfach weiter.

Die Bitte zweier Passanten, den Kot zu entfernen, mündete in einen Streit.

Am Ende griff der Hundebesitzer nach dem Haufen und warf ihn auf einen der Kritiker. Der rief die Polizei.

Bis eine Streife eintraf, war das Herrchen aber verschwunden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren