Städtische Referate geschlossen

Wegen der Kommunalwahl ist das Kreisverwaltungsreferat am Montag und teilweise am Dienstag zu. Wo Sie noch vor verschlossenen Türen stehen...
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das KVR bleibt Anfang der Woche geschlossen.
AZ Das KVR bleibt Anfang der Woche geschlossen.

Ludwigsvorstadt - Bei der Kommunalwahl am kommenden Sonntag, 16. März, sind zahlreiche städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Wahlhelfer im Einsatz. Weil die Auszählung sowie die Erfassung der Wahlniederschriften aus den über 700 Wahllokalen und der Briefwahlauszählung in einer Datenbank über den Sonntag hinaus dauert, kommt es in den städtischen Dienststellen zu Einschränkungen. Betroffen sind im Wesentlichen folgende Einrichtungen:

  • Das Kreisverwaltungsreferat (KVR) mit allen Außenstellen bleibt am Montag, 17. März, geschlossen. Am Dienstag, 18. März, ist das KVR mit allen Außenstellen lediglich von 8.30 bis 12 Uhr geöffnet. Die Nachmittagsöffnung entfällt – Ausnahmen bestehen lediglich für bereits vereinbarte Termine und für Trauungen. Sollte eine Stichwahl für die OB-Wahl stattfinden, sind auch alle Wahlbüros für die Beantragung der Briefwahlunterlagen ganztägig geöffnet. Am Dienstag und auch an den folgenden Tagen kann es zu längeren Wartezeiten kommen.
  • Am Wahlsonntag, 16. März, bleiben beide Touristinformation im Hauptbahnhof und im Rathaus geschlossen. Am Montag nach der Wahl gelten in der Touristinformation im Hauptbahnhof eingeschränkte Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr. Die Touristinformation im Rathaus ist am Montag, 17. März, wie immer von 9 bis 19 Uhr geöffnet.
  • Der Parteiverkehr im Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) ist am Montag, 17. März, ebenfalls eingeschränkt. Die Beratungsstelle für sexuell übertragbare Infektionen einschließlich AIDS (Bayerstraße 28a) ist geschlossen. Die im Gesundheitshaus (Dachauer Straße 90) regelmäßig angebotene Bürgersprechstunde des Sachgebiets Tuberkulose entfällt. Ab Dienstag, 18. März, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.
  • Auch vom Planungsreferat werden mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Wahlhelfer-Einsatz sein. Der Dienstbetrieb kann deshalb am Montag, 17. März, eingeschränkt sein.
  • Wegen der Stimmenauszählung kommt es am Montag, 17. März, beim Kundenzentrum des Vermessungsamts im Kommunalreferat nachmittags zu Einschränkungen bei der telefonischen Erreichbarkeit.
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren