Stadtmuseum: Drachenblut und Federkiel

Zeitreise im Stadtmuseum: In der "Mittelalterlichen Klosterschreibstube" können Kinder mit Federkiel und Rußtinte schreiben.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Münchner Stadtmuseum in der Altstadt.
ho Das Münchner Stadtmuseum in der Altstadt.

Altstadt - Familienaktion am Sonntag, 22. Februar: Von 13 bis 15.30 Uhr können Familien mit Kindern ab neun Jahren zur Aktion "Mittelalterliche Klosterschreibstube – Drachenblut und Bergblau, Rußtinte und Federkiel" kommen.

In der Schreibwerkstatt befinden sich Materialien und Geräte, wie sie im Mittelalter von Schreibern und Malern bei der Herstellung eines Buches verwendet wurden: Pergament und Rußtinte, Kermesläuse und Fischleim, Federkiel und Haarpinsel. Die Kinder können aus selbst angerührten Farben eine Seite mit einer Initiale gestalten und mit Gänsefeder und Rußtinte einen Text schreiben.

Der Eintritt kostet 4 Euro, ermäßigt 2 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 Euro, das Materialgeld 1 Euro.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren