Kommentar

Stadtgestaltungskommission: Jeder Zwang sollte weg

AZ-Lokalreporterin Eva von Steinburg über kontraproduktive Knebel für die Baukunst.
| Eva von Steinburg
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
8  Kommentare 2 – Artikel empfehlen Teilen

Berg am Laim - Sie hat zu viel Macht: die Kommission für Stadtgestaltung. Ihre kritische Prüfung soll Auswüchse beim Bau verhindern. Doch sie entschärft die Baukunst zu einem Mehr an belangloser Architektur.

Ist dieser Entwurf "zu unruhig"? Das grüne Bürohaus soll strahlen, auch irritieren und ein modernes Tor nach München werden. Die breite Bahntrasse braucht diesen Blickfang ebenso.

Lesen Sie auch

Es ist ärgerlich, dass die Kommission wieder einen kühnen Architekten bremst, obwohl der Bauherr den ungewöhnlich mutigen Entwurf trägt und bezahlt. Architekt Fabian Ochs musste 2018 erleben, wie die Kommission seinen cool-verdrehten Büroturm am Heimeranplatz brutal zähmte. Lösung: Empfehlungen sind willkommen - jeder Zwang sollte weg.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 8  Kommentare – mitdiskutieren 2 – Artikel empfehlen
8 Kommentare
Artikel kommentieren