Stadt informiert über geplante Asylbewerberunterkunft

Die Stadt informiert Anwohner am Montagabend, 8. Juni, über die geplante staatliche Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber an der Schleißheimer Straße 438.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
An der Schleißheimer Straße sollen 160 Menschen eine Unterkunft finden. Dazu informiert die Stadt die Anwohner. Foto: Google Street View
Google Street View An der Schleißheimer Straße sollen 160 Menschen eine Unterkunft finden. Dazu informiert die Stadt die Anwohner. Foto: Google Street View

Milbertshofen - Im vergangenen September hat der Stadtrat auf Grund des enormen stadtweiten Bedarfs beschlossen, an dem Stadtort an der Schleißheimer Straße eine Unterkunft mit 160 Plätzen zu schaffen. Bürgermeisterin Christine Strobl und Regierungsvizepräsidentin Maria Els stellen den aktuellen Sachstand und die Planungen vor.

Informiert wird auch über die geplante Gemeinschaftsunterkunft an der Thalhoferstraße. Die Veranstaltung findet um 19 Uhr in der Turnhalle der Willy-Brandt-Gesamtschule an der Freudstraße 15 (Eingang rechts neben dem Haupteingang) statt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren