Sperrung am Isarring wegen brennendem Auto

Der Isarring war am Montagmittag auf Höhe der Abfahrt Dietlindenstraße kurzzeitig gesperrt. Die Ursache war ein brennendes Auto.
| az/sx
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr wurde am Montag an den Isarring gerufen.
imago Die Feuerwehr wurde am Montag an den Isarring gerufen.

Schwabing - Die Feuerwehr war gegen 13.45 Uhr an den Isarring gerufen worden, weil ein Ford Mondeo in Brand geraten war. Für die Löscharbeiten musste die Straße gesperrt werden.

Lesen Sie auch: Edona James in München verhaftet: Jetzt droht ihr Knast!

Der Fahrer des Ford blieb unverletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Schaden liegt bei geschätzt 5.000 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren