Snack durch offenes Fenster geworfen - Gemälde versaut

Ein Fußgänger entsorgt achtlos und mit Schwung einen Imbiss – der klatscht gegen ein Wandgemälde.
| Nina Job
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare 1 – Artikel empfehlen
Der Snack flog durch ein geöffnetes Fenster. (Symbolbild)
Der Snack flog durch ein geöffnetes Fenster. (Symbolbild) © imago images / Hans Lucas

Maxvorstadt - Das ist mehr als blöd gelaufen: Ein Münchner aus der Adalbertstraße hat über Nacht ein Fenster offen stehengelassen. Am nächsten Morgen stellte der Maxvorstädter fest, dass an einem Gemälde, das bei ihm in der Wohnung hängt, die Reste eines Snacks klebten.

Laut Polizei ist das Gemälde versaut und kann nicht restauriert werden. Es war mehrere hundert Euro wert. Nun hoffen sowohl der Rentner als auch die Polizei auf Zeugenhinweise. Die Polizei geht nicht davon aus, dass der Imbiss mit Absicht in die Wohnung geworfen wurde.

Um was für eine Speise to go es sich handelt, wollte der Polizeisprecher nicht sagen. Das fettige Teil landete irgendwann zwischen Freitag, 20 Uhr und Samstag, 9 Uhr in der Wohnung.

Lesen Sie auch: Isarvorstadt - Polizei bringt Patienten zu Organtransplantation

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren 1 – Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren