Sicherer wohnen

Den Nachbarn die Post einsammeln lassen und Geld nicht im Briefumschlag in der Wohnung aufbewahren: Die Polizei Neuhausen informiert über Maßnahmen für Einbruchschutz.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fenster immer schließen, wenn man das Haus verlässt: Schon kleine Maßnahmen erhöhen den Einbruchschutz.
AZ-Archiv Fenster immer schließen, wenn man das Haus verlässt: Schon kleine Maßnahmen erhöhen den Einbruchschutz.

Neuhausen - Schon mit einfachsten Vorsichtsmaßnahmen lässt sich das Risiko eines Einbruchs um ein Vielfaches minimieren. Um die Wohnungen der Münchner Bürgerinnen und Bürger sicherer zu machen, lädt die Polizei Neuhausen am 11. März (Mittwoch) zwischen 13 und 16 Uhr zur Präventionsáktion "Sicher wohnen - Einbruchschutz" auf dem Rotkreuzplatz mit dem Bürgerbus der PI 42 Neuhausen.

Weitere wichtige Hinweise finden Sie in unseren polizeilichen Informationsbroschüren und im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren