Sendling: Unbekannte besprühen Makler-Auto

Demoliertes Makler-Auto: Die Täter haben die Reifen zerstochen und den Wagen mit Farbe besprüht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der besprühte Smart steht mit platten Reifen am Hansapark in Sendling.
Hegerich Der besprühte Smart steht mit platten Reifen am Hansapark in Sendling.

Sendling - Wieder hat es ein Firmenfahrzeug aus der Immobilienbranche erwischt. Der Smart stand in der Nacht auf Donnerstag in der Hansastraße in der Nähe des Westparks. Der oder die Täter zerstachen die Reifen, traten die Spiegel ab und sprühten Farbe aufs Auto.

Sendling: Der Makler erstattet Anzeige

"Wir sind kein Immobilien- oder Bauunternehmen, sondern lediglich ein Maklerbüro", sagt Firmenchef Peter Hegerich. Er hat Anzeige erstattet: "Derartige Angriffe sind Folge einer völlig verfehlten Wohnungspolitik in München." In den vergangenen Jahren waren immer wieder Fahrzeuge, Maschinen und Büros von Immobilienunternehmen und Baufirmen Ziel von Vandalismus. Die Polizei vermutet Gentrifizierungsgegner als Täter.

Lesen Sie hier: Rote Ampel missachtet - Maserati-Fahrer kracht in Streifenwagen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren