Sendling: Männer brechen in leerstehendes Haus ein

Am Montagmorgen sind zwei Männer in ein leerstehendes Haus eingebrochen. Dabei sind sie von einer Zeugin beobachtet worden.
| AZ/ako
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Polizei nahm vier Personen im Zusammenhang mit dem Drogenhandel fest. (Symbolbild)
Armin Weigel/dpa Die Polizei nahm vier Personen im Zusammenhang mit dem Drogenhandel fest. (Symbolbild)

Sendling - Eine Frau (50) hat am Montagmorgen die Polizei alarmiert, weil sie einen Mann dabei beobachtet hatte, wie er in ein Fenster des leerstehenden Nachbarhauses eingestiegen war. Das Geräusch der klirrenden Scheiben hatte die Frau auf den Vorfall aufmerksam gemacht. 

Polizei nimmt zwei Männer fest

Laut Polizei konnten die eintreffenden Beamten einen 26-jährigen Mann im Vorgarten des Einfamilienhauses festnehmen. Der andere Täter (28) hielt sich zu diesem Zeitpunkt noch im Haus auf, was die Polizisten durch ein Fenster beobachten konnten.

Nachdem die Beamten das Haus umstellt hatten, konnte auch der zweite Täter festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung in einem Hostel im Landkreis München wurden die Pässe der Männer gefunden. Die beiden aus Albanien stammenden Täter wurden in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums gebracht und werden nun dem Haftrichter vorgeführt.

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren