Schwarz und Weiß

Wie eine weiße Fata Morgana scheint diese Straßenkünstlerin auf arabische Frauen zu wirken, so AZ-Leser Djordje Matkovic.
| Djordje Matkovic
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gegensätze ziehen sich an: Die verschleierten Frauen sind sehr angetan von der weißen Fata Morgana vom Marienplatz.
Djordje Matkovic 3 Gegensätze ziehen sich an: Die verschleierten Frauen sind sehr angetan von der weißen Fata Morgana vom Marienplatz.
Gegensätze ziehen sich an: Die verschleierten Frauen sind sehr angetan von der weißen Fata Morgana vom Marienplatz.
Djordje Matkovic 3 Gegensätze ziehen sich an: Die verschleierten Frauen sind sehr angetan von der weißen Fata Morgana vom Marienplatz.
Gegensätze ziehen sich an: Die verschleierten Frauen sind sehr angetan von der weißen Fata Morgana vom Marienplatz.
Djordje Matkovic 3 Gegensätze ziehen sich an: Die verschleierten Frauen sind sehr angetan von der weißen Fata Morgana vom Marienplatz.

Die tragen nur schwarze Gewänder - und Gegensätze ziehen sich an.

So schauen sie wie bezaubert, fotografieren, spenden und schauen gleich, wie gut die Fotos am Handy geworden sind.

Und die weiße Fee bedankt sich mit Luftküssen und Gestik mit viel Pathos. Das kommt immer gut an! Djordje Matkovic

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren