Schwabing: Motorradfahrer rauscht in Audi – verletzt!

Auf dem Isarring ist am Freitag ein Motorradfahrer in ein Auto gekracht. Der Ring war nach dem Unfall komplett gesperrt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf dem Isarring ist ein Motorradfahrer nach einem Zusammenprall mit einem Auto schwer gestürzt. (Symbolbild)
dpa/Nord-West-Media TV Auf dem Isarring ist ein Motorradfahrer nach einem Zusammenprall mit einem Auto schwer gestürzt. (Symbolbild)

Schwabing - Schwerer Motorradunfall auf dem Isarring: Am Freitag ist ein Münchner mit seiner Maschine mit einem Audi zusammengeprallt. Nach Angaben der Polizei war der 52-Jährige auf seiner Triumph gegen 7.50 Uhr auf dem Isarring in Richtung Englischer Garten unterwegs.

Vor dem Münchner fuhr ein Audifahrer (50) aus dem Landkreis Dachau. Der Audifahrer musste auf Höhe der Dietlindenstraße "verkehrsbedingt bremsen". Dann kam es zum Crash. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und krachte von hinten in das Auto.

Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der Münchner auf die Straße. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Isarring war bis 8.30 Uhr wegen der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Lesen Sie auch: (E-)Bike-Boom - München steigt aufs Luxus-Radl

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren