Schörghuber zieht vom Osten nach Westen

2022 verlegt die Unternehmensgruppe den Firmensitz an die Schwanthalerhöhe.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
So visualisieren die Architekten den neuen Firmensitz.
ho So visualisieren die Architekten den neuen Firmensitz.

Westend - Am Arabellapark wird in naher Zukunft ordentlich Platz frei: Die Holdinggesellschaft Schörghuber verlässt mitsamt Bayerischer Hausbau und der Hotellerie-Tochter der Gruppe Arabella Hospitality den alten Firmensitz in Bogenhausen und zieht um an die Schwanthalerhöhe.

Davanto heißt der Bürokomplex aus Glas und Stahl an der Gollierstraße dann, abgeleitet vom Italienischen "avanti" für "vorwärts". Blickt man von der Theresienwiese auf das Ensemble, liegt das Davanto links vom Einkaufszentrum Forum Schwanthalerhöhe.

Von den begrünten Dachterrassen aus reicht der Blick zwar nicht bis nach Italien, aber bei schönem Wetter wenigstens zu den Alpen. Von den künftigen Mietern steht bisher die Edel-Fitnesskette Body&Soul fest, außerdem soll hier Gastronomie einziehen, als Nachfolge des Hacker-Pschorr Bräuhauses.

Schörghuber zieht am neuen Standort zwar in eine Bestandsimmobilie von 1974 ein, wird aber gehörig dran werkeln – über 9.000 Quadratmeter Geschossfläche werden vor dem Umzug noch nach einem Entwurf von Allmann Sattler Wappner Architekten modernisiert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren