Rosenheimer Straße: "Situation für Radler unerträglich!"

Braucht es an der Rosenheimer Straße einen Radlstreifen? Im Stadtrat gibt es noch immer keine Ansage. Jetzt sollen die Bürger abstimmen.
| Anne Hund
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
2011 ist dort, hinter der Einmündung der Balanstraße, eine junge Radlerin von einem Lkw erfasst worden und tödlich verunglückt.
Anne Hund 4 2011 ist dort, hinter der Einmündung der Balanstraße, eine junge Radlerin von einem Lkw erfasst worden und tödlich verunglückt.
Bis heute erinnert das Bastherz mit dem Foto an den tragischen Unfall in der Rosenheimer Straße. Auch frische Blumen hat dort jemand abgelegt, und eine Kerze angezündet.
Julia Lenders 4 Bis heute erinnert das Bastherz mit dem Foto an den tragischen Unfall in der Rosenheimer Straße. Auch frische Blumen hat dort jemand abgelegt, und eine Kerze angezündet.
Auf der Rosenheimer Straße wünschen sich Radler schon seit vielen Jahren eine extra Spur. Ein Vorbild dafür gibt es in der Isarvorstadt...
AZ 4 Auf der Rosenheimer Straße wünschen sich Radler schon seit vielen Jahren eine extra Spur. Ein Vorbild dafür gibt es in der Isarvorstadt...
Anne Hund 4

Braucht es an der Rosenheimer Straße einen Radlstreifen? Im Stadtrat gibt’s dazu noch immer keine klare Ansage. Jetzt sollen die Bürger abstimmen.

Haidhausen - Sollen Autofahrer auf je eine von zwei Spuren zwischen Orleansstraße und Rosenheimer Platz verzichten - um neuen Radlstreifen an der gefährlichen Engstelle Platz zu machen?

Im Stadrat gibt’s dazu noch immer keine klare Ansage – nach vier Jahren Diskussion soll die Verwaltung nun zunächst auch alternative Radwege etwa über die Lothringer Straße oder die Balanstraße prüfen (AZ berichtete).

Jetzt sollen in dem Verkehrs-Hick-Hack die Bürger zu Wort kommen.

Dazu ruft aktuell Green City auf. Die Umweltschutzorganisation hat eine Online-Petition gestartet, in der sie fordert: "Jetzt Radfahrstreifen in der Rosenheimer Straße: Sicheres Radeln braucht Platz!"

Wie auf Facebook zu sehen ist, hat die Petition nach wenigen Tagen rund 400 Unterstützer. Noch 57 Tage wird abgestimmt. "Die Rosenheimer Straße wird täglich von über 2000 Radfahrern frequentiert, die die Straße als Einfallstraße in die Innenstadt benutzen“, argumentiert Green City. Daneben fahren dort täglich „30 000 Autos, Lkw und Busse“.

Auch die Grünen im Bezirksausschuss kritisieren den Stadtratsbeschluss: Die Situation für die Radler sei "unerträglich".

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren