Sonnenstraße: Feuer in Arztpraxis - Feuerwehr mit Drehleiter im Einsatz

In der Sonnenstraße musste die Münchner Feuerwehr am Montag zu einem Brand in einem Geschäftshaus ausrücken. In einer Zahnarztpraxis war Feuer ausgebrochen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen vor Ort.
Thomas Gaulke 4 Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen vor Ort.
Mehrere Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden.
Thomas Gaulke 4 Mehrere Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden.
Zur Brandursache ermittelt die Polizei.
Thomas Gaulke 4 Zur Brandursache ermittelt die Polizei.
Gegenstände im Treppenhaus erschwerten eine Flucht der Menschen.
Thomas Gaulke 4 Gegenstände im Treppenhaus erschwerten eine Flucht der Menschen.

Altstadt - Mit zwei Löschzügen musste die die Münchner Feuerwehr am Montagvormittag in die Sonnenstraße  ausrücken. Dort war in einer Zahnartpraxis in einem Geschäftshaus im zweiten Stock ein Feuer ausgebrochen, es kam zudem zu einer starken Rauchentwicklung.

Weil Gegenstände im Treppenhaus den Fluchtweg versperrten, hatten sich mehrere Personen an den Fenstern bemerkbar gemacht. Zwei Personen mussten mit der Drehleiter gerettet werden. Andere konnten beruhigt werden und im Gebäude verbleiben, bis das Feuer gelöscht war.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Während der Löscharbeiten musste die Sonnenstraße zwischen Schwanthaler- und Landwehrstraße für knapp zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Als Brandursache geht die Polizei von einem technischen Defekt an einem Zahnarztstuhl aus, die Ermittlungen laufen aber noch. Auch zu den Gegenständen im Fluchtweg. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren