Raubüberfall auf 14-Jährige: Polizei fahndet nach Gruppe jugendlicher Täter

Vor rund zwei Wochen hat eine Gruppe Unbekannter zwei Teenager überfallen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Im Bereich des Nymphenburger Schlosskanals wurden die beiden 14-Jährigen überfallen. (Archivbild)
Im Bereich des Nymphenburger Schlosskanals wurden die beiden 14-Jährigen überfallen. (Archivbild) © Sven Hoppe/dpa

Nymphenburg - Am Freitag, 12. November, sind zwei 14-Jährige von Unbekannten überfallen worden. 

Wie die Polizei berichtet, hielten sich die beiden Jugendlichen gegen 22.10 Uhr an der Südlichen Auffahrtsallee auf. Plötzlich kamen vier bis fünf Täter, die in einem ähnlichen Alter gewesen sein sollen, auf sie zu, gingen sie körperlich an und drängten sie in eine nahegelegene Grünanlage. 

Teenager wird geschlagen und leicht verletzt – Polizei sucht Zeugen

Dann forderten die Täter sie auf, ihnen Bargeld und Wertgegenstände zu übergeben und durchsuchten die Opfer. Sie raubten Kopfhörer im Wert von mehr als 100 Euro.

Einer der 14-Jährigen wurde von einem der Unbekannten geschlagen und dadurch leicht verletzt. Das Kommissariat 21 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

 


Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Südliche Auffahrtsallee, Waisenhausstraße, Nymphenburger Straße und Grünwaldpark (Nymphenburg) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren