Rätselhafte Figuren im Abrisshaus

Das Gebäude soll einem schicken Neubau weichen, die Fenster sind schon raus, das Haus steht leer. Oder? Im zweiten Stock bewachen rätselhafte Gipsfiguren die Baustelle...
| ack
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In diesem Abrisshaus in der Rottmannstraße schauen die Figuren aus dem Fenster.
ack 6 In diesem Abrisshaus in der Rottmannstraße schauen die Figuren aus dem Fenster.
Thront hoch über der Rottmannstraße: Ein Patriarch aus Gips.
ack 6 Thront hoch über der Rottmannstraße: Ein Patriarch aus Gips.
Diese Figur schaut ratlos aus dem Fenster - bald wird das Gebäude dem Erdboden gleich gemacht.
ack 6 Diese Figur schaut ratlos aus dem Fenster - bald wird das Gebäude dem Erdboden gleich gemacht.
Diese Figur zeigt sich im Handstand am Fenster.
ack 6 Diese Figur zeigt sich im Handstand am Fenster.
Eine vollbusige Dame scheint dieser Figur Modell gestanden zu haben.
ack 6 Eine vollbusige Dame scheint dieser Figur Modell gestanden zu haben.
Die Fenster sind bereits ausgebaut, bald wird das Haus abgerissen.
ack 6 Die Fenster sind bereits ausgebaut, bald wird das Haus abgerissen.

Maxvorstadt - Im Schaufenster im Erdgeschoss prangt die großformatige Ankündigung: Das alte gelbe Haus wird zeitnah abgerissen, um einem schicken Neubau Platz zu machen. Die Fenster des Gebäudes wurden bereits entfernt, das Haus steht leer.

Doch wer genau hinschaut, entdeckt an den Löchern, in denen einst die Fenster waren, weiße Figuren aus Gips.

In verschiedenen Posen schauen sie von dort auf das Treiben am Stiglmaierplatz und in der Rottmannstraße hinab - und machen dabei optisch keine Anstalten, der Abrissbirne zu weichen, die schon bald anrücken wird.

Ob einstige Bewohner mit dieser Aktion ihrem Unmut über die Räumung Luft machen oder ein Künstler das leer stehende Gebäude kurzerhand für ein Aktionsprojekt genutzt hat, ist nicht bekannt.

Fest zu stehen schein einzig dies: Werden die Figuren nicht weggeräumt, werden sie mit dem gelben Altbau schon bald dem Erdboden gleich gemacht werden.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren