Radlerin (15) fährt über Rot - von Tram erfasst

Obwohl die Ampel Rot anzeigte, fuhr eine 15-jährige Schülerin über die Straße. Die von der Seite kommende Tram konnte nicht mehr rechzeitig bremsen - das Mädchen wurde von der Straßenbahn erfasst.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte die Straßenbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasst die Schülerin auf ihrem Fahrrad. (Symbolbild)
Gregor Feindt Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte die Straßenbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasst die Schülerin auf ihrem Fahrrad. (Symbolbild)

Lehel - Am Dienstagnachmittag fuhr das Mädchen auf dem Radweg der Zweibrückenstraße stadteinwärts. Auf Höhe der Thierschstraße wollte sie weiter geradeaus fahren - die Ampel zeigte für sie Rot.

Zur selben Zeit fuhr die Tram der Linie 18 auf der Thierschstraße in Richtung Baaderstraße - die Ampel für die Straßenbahn zeigte "Freie Fahrt".

Lesen Sie hier: Nach Unfall mit Hund - Rentner stirbt im Krankenhaus

Als der 28-jährige Fahrer der Straßenbahn die Schülerin auf der Straße sieht, leitet er sofort eine Gefahrenbremsung ein, jedoch wird die Radfahrerin trotzdem von der Straßenbahn erfasst.

Die 15-Jährige wurde von der linken Vorderseite der Straßenbahn erfasst und stürzte dabei. Sie trug während der Fahrt keinen Fahrradhelm und erlitt durch den Sturz schwere Kopfverletzungen, mehrere Prellungen, sowie Schürfwunden. Sie wurde durch einen Notarzt erstversorgt und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Die Insassen der Straßenbahn sowie der Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Lesen Sie hier: Beim Abbiegen abgehoben - schwer verletzt

Während der Unfallaufnahme kam es zu großen Verkehrsbehinderungen. Die Trambahnlinie 18 konnte für eine Stunde nicht fahren - dafür wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren