Radler (26) durchschlägt Autoscheibe mit Kopf

Um einen Unfall zu vermeiden, musste ein 26-jähriger Radfahrer einer Schülerin ausweichen. Dabei verlor er jedoch die Kontrolle über sein Fahrrad, prallte gegen einen geparkten Wagen und verletzte sich schwer.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nach seinem Zusammenstoß mit einem geparkten Auto, musste der Radler ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
dpa Nach seinem Zusammenstoß mit einem geparkten Auto, musste der Radler ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Nymphenburg - Wie die Polizei berichtet, kam ein 26 Jahre alter Radler am Montag nach einem Unfall mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus . Zuvor musste er einer 8-jährigen Schülerin ausweichen, die auf auf dem linken Radweg in der Notburgastraße gefahren ist.

Nach dem Ausweichmanöver verlor der Musiker allerdings die Kontrolle über sein Fahrrad, kam vom Radweg ab und prallte dann gegen das Heck eines geparkten Autos. Laut Polizei durchschlug er die Heckscheibe des Wagens mit seinem Kopf – daraufhin kam er ins Krankenhaus.

Lesen Sie hier: Radler (20) knallt mit Kopf auf Windschutzscheibe

Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 1.500 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren