Radl-Sicherheitscheck am Rotkreuzplatz

Der Sicherheitscheck der Radlhauptstadt München macht am Mittwoch und Donnerstag Halt am Rotkreuzplatz. Jeder kann sein Rad auf Verkehrstauglichkeit prüfen lassen.
| ah
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Neuhausen - Am Mittwoch und Donnerstag, 23. und 24. April, können die Münchner am Rotkreuzplatz ihr Radl von Experten überprüfen lassen.

Je von 10 bis 15 Uhr sind die vom TÜV geprüften Radl-Checker vor Ort, kündigt die Stadt an.

"War das eigene Radl über den Winter längere Zeit nicht im Einsatz, empfiehlt sich zu Beginn der Radsaison eine besonders gründliche Überprüfung von Bremsen, Reifendruck und Kette. Wer darin keine Übung hat, bekommt beim Münchner Radl-Sicherheitscheck Tipps für die Radinspektion nach der Winterpause."

Auch kleinere Reparaturen übernehmen die Radl-Checker. "Zum Service gehören unter anderem auch das Nachziehen der Bremsen oder das Einstellen von Dynamos."

Die nächsten Radl-Sicherheitschecks finden am 2. und 3. Mai während der Radl-Aktionstage auf dem Odeonsplatz statt.

Infos unter www.radlhauptstadt.de.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren