Radeln will gelernt sein

In der ADFC-Radfahrschule sind noch Plätze für Erwachsene frei. An zwei Info-Abenden können sich Interessierte zum Kurs anmelden.
| Anne Hund
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ludwigsvorstadt - Radfahren lässt sich auch im Erwachsenenalter noch lernen. Bei der in München vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) angebotenen Radfahrschule gibt es für dieses Jahr noch freie Plätze.

Gebucht werden können die Kurse an zwei Infoabenden am Freitag, 5. April und Donnerstag, 11. April jeweils um 19 Uhr - in der Geschäftsstelle des ADFC München in der Platenstraße 4.

An den beiden Anmelde-Abenden nahe der Theresienwiese kann man sich ausführlich über alle Kurse informieren.

Die ADFC-Radfahrschule macht es möglich, in relativ kurzer Zeit mit dem Rad mobil zu werden, teilt der ADFC mit.

Die Teilnehmenden lernen das Fahrradfahren von Grund auf.

Los geht es mit Balancieren, Aufsteigen und Losfahren.  Es geht um die richtige Haltung auf dem Fahrrad, richtiges Bremsen, Kurven fahren sowie die wichtigsten Verkehrsregeln beim Radeln.

Zum Abschluss ist eine kleine gemeinsame Ausfahrt geplant.

Ein Kurs besteht aus 16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und kostet 60 Euro.

"Die Gründe, nie das Radfahren gelernt zu haben, und die Motive dafür, dies nachholen zu wollen, sind so unterschiedlich wie die Menschen", heißt es bei dem Verband. "In den aus maximal zehn Personen bestehenden Kursgruppen gehen die ehrenamtlichen Trainer des ADFC auf die jeweiligen individuellen Voraussetzungen ein."

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren